Bildungsfernsehen

Ich habe keinen Fernseher und genieße das sehr. Kein unnötiger Visualmüll, der sich in den Synapsen meines Hirns festsetzt, die Erfahrung einer wohltuenden Entschleunigung meiner Alltagswahrnehmung, viel Zeit um sinnvolle Dinge zu tun und auch keine GEZ-Gebühren für Formate, deren Lausigkeitslevel jeglicher Subventionsnotwendigkeit spottet. Der Blick in die Welt lässt sich mittels einer und/oder ergänzenden Qualitätszeitung sehr angenehm gestalten.

Dies verblüfft nur noch die Marketingmenschen, die mich gelegentlich telefonisch zu diversen Formaten befragen wollen, ansonsten treffe ich häufig auf jene, die ein solches Medienverhalten sehr gut nachempfinden können. Nichtsdestotrotz ist die Freude am bewegten Bild ein (anerzogener ?) notwendiger Reiz, dem unterschiedlich begegnet werden kann: Bewusst ausgewählte Filme schauen anstatt dem kritiklosen Massenkonsum zu fröhnen ist ein Beispiel.

Ein anderes – und hier komm ich mal zum Thema, bevor du dich fragst, was der Onkel hier so rumschwadroniert – ist natürlich Netzfernsehen. Die Fülle ist mächtig, von nerviger Werbung bleibt man auch hier nicht verschont. Aus der Masse der Angebote will ich eines herausgreifen, die mittlerweile recht hypigen TED talks. Geboten werden mehr oder minder kurze Vorträge zu und aus den Themenbereichen Technik, Kultur, Design in zumeist recht ansprechender Vortragsqualität (persönlicher Tipp: die Performances von Rives). Die Seite ist mittlerweile sehr gut strukturiert und lediglich die Werbung des Partners BMW gilt es vor jedem Video kurz auszuhalten.

Daher als Empfehlung für alle, die die Seite noch nicht kennen: vorbeischauen, auf ansprechendem Niveau unterhalten, inspirieren, motivieren, herausfordern lassen und wohldosiert Fernsehen🙂 !

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s