Neujahrsgedicht

Diese Nacht ist ein Fluss.

Mein Bett ist ein Kahn.

Vom alten Jahr stoße ich ab.

Am neuen lege ich an.

Morgen spring ich an Land.

Dies Land, was ist´s für ein Ort ?

Es ist keiner, der´s weiß.

Keiner war vor mir dort.

Josef Guggenmos

via: heutiges Kalenderblatt des insgesamt ganz grandiosen Anderen Adventskalenders.

2 Antworten zu “Neujahrsgedicht

  1. schön! kommt gut rein!

  2. hamwagemacht, danke ! sah bei euch auch gut aus, wie am Nachtstrand🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s