Anfrage: Warum mit dem Mittelalter auseinandersetzen ?

Für eine Vorführstunde grübel ich gerade über einen angemessenen Einstieg in die Thematik „Warum setzen wir uns mit dem Mittelalter auseinander ?“

Mich interessiert euer Feedback: Welche Antwort würdest du auf diese Frage geben ? Keine Scheu, einfach geradeaus raus damit🙂.

Muchas Gracias !!

8 Antworten zu “Anfrage: Warum mit dem Mittelalter auseinandersetzen ?

  1. Tja ich weiß auch nicht… wegen „Ritter aus Leidenschaft“, den Foltermethoden im Mittelalter, weils im Lehrplan steht, wegen den Kleidern der Frauen….

    Ich persönlich (als Geschichtsmuffel) war ja mehr von den Ägyptern begeistert🙂

  2. danke danke, ist ja ne ganze Menge – mal sehen, was davon ich verwerten kann !
    aber doof muss ich fragen: wo hast du dich für die Ägypter begeistert ? In Physik und Kunst😉 ?

  3. Vielleicht ist der Lehrplan ja von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich, aber ich glaub es war die 6te oder 7te Klasse, da haben wir die Ägypter aber glaub auch nur eine Stunde durchgenommen… da siehste mal wie ich mich dann die restlichen Jahre durch Geschichte gequält habe… Wir haben auch viel über die Foltermethoden unserer Stadt gelernt, dass war auch interessant!
    Für Ägypten begeistert: in Ägypten😉

  4. Naja, „Ägypten“ steht hier auch für die 6. Klasse auf dem Lehrplan, allerdings nicht nur für eine Stunde, vielleicht hatte deine Lehrerin / dein Lehrer auch einfach nur keinen Bock🙂 . Geschichtsquälerei kann ich gut nachvollziehen, mein Interesse an dem Fach kam auch spät (in der Oberstufe). Aber es scheint, als macht Geschichte doch am meisten Spaß, wenn man sich vor Ort damit auseinandersetzt !

  5. Weil Mittelalter total spannend ist🙂
    Der Zugang zu dem Thema ist durch Burgen, Ritter, Turniere, Burgfräuleins, Minnesänger auch für „kids“ gegeben.
    Und dann ist halt die Frage, was man da im Unterricht behandeln will. da gibts ja so viel.
    Spannend find ich zB Karl der Große, deutsche Kaiser, Investiturstreit usw.
    oder Mittelalter in Italien… Stadtstaaten.
    Vergleich des dunklen europäischen Mittelalters mit den arabischen muslimischen Hochkulturen z.B. in Spanien usw.
    Welche Spuren des Mittelalters gibts in der Region wo du unterrichtest…
    da gibts viel

  6. stimmt !
    Ja, für die „Kleinen“ (Sek. I) ist der Zugang wirklich ganz schön machbar, bei den „Großen“ (ich plane das für eine 11. Klasse) kommen dann eher die anderen von dir genannten Stichwörter zum Tragen (was auch geschehen wird).
    Für den Einstieg plane ich auf einer Art Meta-Ebene die Thematisierung der Frage nach dem „Warum überhaupt ?“ und hier haben mir eure Antworten sehr geholfen – vielen Dank dafür !!

  7. Zu dieser Frage musste ich mal in einer Klausur für das Seminar „Einführung in das Mittelhochdeutsche“ einen Aufsatz schreiben. Leider ist mir nichts eingefallen. Interessanterweise haben diejenigen mehr Punkte bekommen, die daran gezweifelt haben, dass die Beschäftigung mit dem Mittelalter tatsächlich so interessant und relevant ist. Ich persönlich habe mich vor einem Semester von den Rittergeschichten verabschiedet.

  8. Ich würde dich ja herzlich einladen, morgen vorbeizuschauen und dich inspirieren zu lassen, damit das Trauma des leeren Blattes nicht deine einzige Erinnerung an diese Frage sein muss. Alternativ könnte ich natürlich auch die drei Facetten posten, die die Schüler zur Beantwortung der Frage bearbeiten werden. Den Rittergeschichten bin ich ehrlich gesagt noch nie begegnet, da meine Beschäftigung mit dem Mittelalter bislang eher auf der zweiten Ebene die derScheuch nannte [der politischen] stattfand. Warum die Negation von Mittelalterrelevanz jedoch mit Punkten honoriert wurde, ist mir allerdings schleierhaft. Das war nicht zufällig auch die Professorin mit dem Nikolausgeschenk ?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s