Ehre wem Ehre gebührt – Zuckertipp für den Möbelkauf

Ein einstmals legendärer hiesiger Gebrauchtmöbelhändler, für den ich vor vielen Monden einige Sommer lang jobbte, nannte sie verächtlich „Studentenantiks“: Weichholzmöbelstücke aus der Gründerzeit und dem Jugendstil.

Doch seine Vorliebe für verschnörkelten und/oder protzigen Barockkram und die berühmten – mir aber zu voluminösen – „Frankfurter Schränke“ mochte ich auch nicht teilen.  So blieb ich also ewiger Student.

Und hier setzt die Empfehlung ein: Vor zwei Jahren bei einem Besuch in Münster zufällig entdeckt und von der Auswahl, der Qualität, der Preisgestaltung und dem Service mehr als angetan, kontaktierten wir das zu lobende Haus neulich mal wieder und durften die positive Erfahrung gleich noch mal machen, diesmal sogar etwas potenziert.  Daher muss ich das jetzt wirklich  mal loswerden.

Die Rede ist vom Antik Handel Lux in Münster, die hier ihre Homepage haben.  Geboten wird eine sehr hochwertige Restauration zu (dafür) angemessenen Preisen. Das Angebot ist sehr vielseitig, gerade im Schrankbereich (Brot-, Kleider,- Bücher – etc. – Schränke) gibt es eine tolle Auswahl.  Als „Trademark“ kann vielleicht die Gestaltung der Weichholzmöbel in schönen warmen Honigtönen gelten: sehr wohnlich, sehr augenschmeichelnd und sehr sonnenfreundlich!

Sie lassen mit sich handeln, was den Gesamtpreis (Artikel und Lieferung) anbetrifft, Rabatte werden gewährt, wenn man mehrere Stücke kauft. Änderungswünsche (z.B. zusätzliche Böden) lassen sich unproblematisch am Telefon arrangieren.  Super nett: Die Sachen werden geliefert und auch in die Wohnung befördert (selbst wenn man wie wir im 3. OG wohnt), auch beim Aufbau wird, wenn nötig, geholfen. Gezahlt wird vor Ort, bei Übergabe und Abnahme.

Kurzum: Wer alte Möbel mag, kann hier glücklich werden!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s