Archiv der Kategorie: Musiktipps

einfach, weil mir dieser wundervolle Song heute morgen beim Frühstück galant über die Lippen spazierte

Advertisements

Empfehlung für die erste gute Tat im neuen Jahr

Und zwar: das jüngst erschienene neue Album der Decemberists kaufen!

Wieso dies geboten ist, wird in dieser Rezension von Thomas Winkler ganz schön herausgestellt.

Und für einen passablen Eindruck um welch sympathisch musikalisch begabte Band es sich handelt, hier ein (älterer) Song in glorioser Perfomance:

 

Sommerelfen im Herbst

Entgegen der Einschätzung des vorletzten Spiegels, das Warpaint Debüt sei perfekte Herbstmusik, hier die Antithese: die Musik funktioniert doch tatsächlich auch im Sommer.

bestechende Kohärenz

Weil viel Berufspendeln zwangsläufig dazu führt, die heimische Musiktruhe nach Mitnahmeperlen zu durchforsten, was wiederum dazu führt, die Klassikerperlen ungefragt hinauszupostaunen, was klassischerweise mit einem Video am besten geht, was dann aber manchmal gar nicht so einfach ist, wenns kein adäquates Video gibt. Fand dann aber doch eines, zwar nicht wirklich adäquat, dafür aber extrem kohärent.

Und damit hier keine schrägen Eindrücke entstehen: i.d.R. lausche ich den Podcasts von hr2-Der Tag.  ;-).

Die gute Nachricht

Heute gabs in Hessen Ferien.

Das erinnert mich daran zu wünschen: Allen die beste Zeit, schöne Urlaube überall, allenthalben und überhaupt. Und weil ich so gut drauf bin, hier noch ein wunderschöner Song.

Cheeriooooooooooooooooooooooooooooooooooooo!

Geschmacksreorientierungshilfe

Deutschland erwacht nach dem multimorbiden ESC-Fieber, hier eine kleine Hilfe dabei:

In der Kopfreinigungsanlage

1x gut durchfönen zum Ferienbeginn; tabula rasa mal anders mit einer Cover-Version,  die das Original sogar um Längen schlägt:

Und wer sich tatsächlich fragen sollte, was das denn für eine Ansage sein soll, sei erinnert: metal f***ing rules, haha !

singing along im debilmodus

Vielleicht liegt es ja an den unterschiedlichen Schmerzherden in meinem Körper, die mich hier grenzdebil komatös durch den Tag gleiten lassen, aber ich ertappe mich stetig beim Summen und Singen dieses netten Refrains:

während das gesunde Bein nicht aufhören kann zu zucken bei dieser großen Interpretation:

Was noch fehlen würde, ich weiß, wäre „Sanitarium“ von Metallica, aber das passt musikalisch hier nicht so rein 🙂

Ohrwurm

Was für eine schöne Überraschung: da lag gestern, ich kam abgekämpft von einem langen Tag nach Hause, ein kleines Amazon-Päckchen auf der Treppe, der Sticker „Hier macht Ihnen jemand eine Freude“ ließ mich erst grübeln, doch ich kombinierte schnell und trickreich, da begriff ich: ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk ! Und nicht irgendeines ! Nein ! Denn kürzlich erschien die aktuelle Scheibe der Conchords, und wie es in diesem amtlichen Review u.a. hervorgehoben wird – sind die Songs einfach geil 🙂

Kostprobe ?

Kostprobe:

charming Decemberists